Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Aktuelles

Was ist los in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden St. Martin und Linden- Nord in Hannover?

Wir versuchen, den Leserinnen und Lesern einen Überblick über das zu geben, was in den Kirchengemeinden in der Region Linden-Limmer angeboten wird. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erheben wir nicht. Schauen Sie ruhig auch in die Schaukästen und in VorOrt.

Erdbebenhilfe: Soforthilfe nach Tsunami

Indonesien * Tsunami * Erdbeben * Palu * Flutwelle
 
Vor wenigen Tagen hat die Diakonie Katastrophenhilfe zu Spenden für die Opfer des Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi aufgerufen. Dort sind nach der Naturkatastrophe tausende Menschen ums Leben gekommen und mehr als 10.600 Personen wurden schwer verletzt.
 
Viele von Ihnen sind mit einer Spende bereits aktiv geworden. Für Ihre Unterstützung möchten wir uns bei Ihnen bedanken! Die Hilfe in Indonesien ist bereits erfolgreich angelaufen:
 
Die Diakonie Katastrophenhilfe war mit ihren langjährigen Partnerorganisationen schnell und landesweit reaktionsfähig und konnte so umgehend mit der Soforthilfe beginnen. Die Menschen vor Ort können nun mit dem Nötigsten versorgt werden, wie beispielsweise öffentlichen Möglichkeiten zum Kochen.
Die Partnerorganisation Yakkum Emergency Unit (YEU) ist mit medizinischen Teams vor Ort. Ein Team besteht aus Ärzten, einer Hebamme, einem psychosozialen Helfer und Freiwilligen. Die weitere Hilfe mit dem Partner YEU wird nun zusammen im kirchlichen Hilfsnetzwerk ACT Alliance umgesetzt um die finanziellen Möglichkeiten und die Kräfte zu bündeln.
 
„Indonesien wurde erneut von einer immensen Naturkatastrophe heimgesucht. Schon wieder hat ein Tsunami unvorstellbares Leid für tausende Familien gebracht“, sagt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe. „Wir dürfen die Menschen in dieser schweren Stunde nicht alleine lassen.“
 

Einen genaueren Eindruck von der gestarteten Hilfe können Sie der Homepage der Diakonie entnehmen

Erdbebenhilfe Indonesien: Diakonie-Katastrophenhilfe ruft zu Spenden für Indonesien auf

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden:

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin,

Evangelische Bank,

IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02

BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Erdbebenhilfe Indonesien

Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spende/

St. Martin: Angebote für Familien mit Kindern 2018

Cover Familienangebote St. Martin 2018
Cover Familienangebote St. Martin 2018

In einem neuen Flyer sind für Familien mit Kindern gedachte Angebote zusammengefasst worden: Minikirche, Mutter-Kind-Freizeit, Musikgruppen für Kinder, Kinderchorfestival, Termine für Tauf- und Familiengottesdienste, ...

Der Flyer liegt an verschiedenen Orten aus und kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

 

Angebote für Familien mit Kindern in der Bethlehemkirche

Angebote für Kinder in der Bethlehemkirche 2018
Angebote für Kinder in der Bethlehemkirche 2018

Immer am 2. Sonntag im Monat um 10 Uhr findet parallel zum Hauptgottesdienst die Kinderkirche statt. Wir starten in der Kirche und gehen dann gemeinsam rüber ins Gemeindehaus. Wir wollen gemeinsam erzählen, singen, beten, spielen und basteln.
Eingeladen sind Kinder von 0 – 7 Jahren (mit oder ohne Begleitung).

Am letzten Sonntag im Monat um 10 Uhr gestaltet ein Team aus Pastorin, Ehrenamtlichen und Kindern den Gottesdienst. Es werden kindgerechte Lieder gesungen und Texte gelesen. Basteln gehört selbstverständlich mit dazu. Auch feiern wir in diesem besonderen Rahmen gern die Taufe!


Alle Großen und Kleinen sind herzlich eingeladen.

Architektur. Bildung. Landschaft - Vortrags- und Diskussionsreihe „IGS Linden weiterdenken“ zu Gast in St. Martin am 14.11.2018

Im Herbst 2018 setzen die Initiative „Lebensraum Linden“ und die Buchhandlung DECIUS in Linden ihre Zusammenarbeit mit drei Veranstaltungen zur Zukunft der IGS Linden fort.

In der zweiten Veranstaltung am 14.11.2018, um 19 Uhr im Gemeindehaus der Martinsgemeinde, Niemeyerstr. 16, werden die baulichen Anforderungen einer modernen Ganztagsschule, in der Kinder und Jugendliche einen Hauptteil ihres Tages gerne leben, in den Blick genommen. Es geht also um mehr als um Toiletten, dichtes Dach und Brandschutz. Was muss in und um die Schule passieren, um sie für die nächsten 50 Jahre fit zu machen? Reicht eine Sanierung oder brauchen wir einen Neubau? Und wenn ein Neubau, dann mit einem erweiterten Schulgrundstück durch eine Überbauung des Westschnellweg-Troges?

Diskussion u.a. mit:

  • Prof. Hilde Léon, Leibniz Universität, Institut für Entwerfen und Gebäudelehre
  • Gerd Runge, Lindener Architekt
  • Andreas Ackermann, Landschaftsarchitekt, Vorsitzender Förderverein von Alten Garten

Mehr zum Thema auf der Website von Lebensraum Linden

Mini-Kirche in St. Martin am 15.11.2018: Licht in dunkler Zeit

Mini-Kirche 15. November 2018
Mini-Kirche 15. November 2018

Donnerstag, 15. November 2018, 16 Uhr

Gemeindehaus der St. Martinsgemeinde, Niemeyerstr. 16

Brahms-Requiem in St. Martin am 17.11.2018

Plakat Brahms Requiem 2018
Plakat Brahms Requiem 2018 (Plakat: Alex Paul)

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem

Sonnabend, 17.11.2018, 17 Uhr

St. Martinskirche

Solisten:

Anne Bretschneider, Sopran

Michael Jäckel, Bariton

Kantorei St. Martin, Leitung: Annette Samse

Kirchenchor Mennighüffen, Leitung: Susanne Quellmalz

Orchester Opus 7

Mit Unterstützung durch den Förderverein Kirchenmusik St. Martin Hannover-Linden e.V.

Dr. Martin Luther King: I have a Dream - Buß- und Bettag in St. Martin:

Plakat Buß- und Bettag 2018
Plakat Buß- und Bettag 2018: Schulgottesdienst mit der IGS Linden in St. Martin

Schulgottesdienst mit der IGS Linden, Pastor Häusler, Pastor Lindloge und einem Team der IGS Linden

21.11.2018, 11 Uhr. Einlass ab 10:45 Uhr.

Blues- und Bettag am 21.11.2018 in der Bethlehemkirche

Musik und Texte zu einem besonderen Tag: mit Pastor Reh und einer Projekt-Jazzband.

Blues, Jazz und Buße passen gut zusammen, denn es geht um Gefühle, die in Musik und Gebeten vor Gott gebracht werden: Klage, Vergebung, Sehnsucht nach persönlichem und politischem Frieden. Im Blues geht es um ähnliche Themen und um den Wunsch nach Erlösung.

Zeit: Mittwoch, 21.11.2018 um 19 Uhr

Ort: Bethlehemkirche, Bethlehemplatz 1, Hannover

Theater Quintessenz: Alle Jahre wieder

Theater Quintessenz 30.11.2018
Theater Quintessenz 30.11.2018

Das Theater Quintessenz spielt die Geschichten des Publikums. Heitere und besinnliche Erlebnisse der Adventszeit kommen spontan auf die Bühne.

Beeindruckende Improvisationen.

Datum: 30.11.2018
Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der St. Martinskirche, Niemeyerstraße 16, 30449 Hannover

Eintritt frei - Um eine Spende wird gebeten

Glasfenstersanierung in St. Martin startet

DSD Spendenübergabe
Symbolische Spendenübergabe Glasfenstersanierung St. Martin am 22.8.2017: Herbert John (Lotto Niedersachsen), Pastor Martin Häusler, Johannes Kufner (Baubeauftragter St. Martin), Martina Wolff (Deutsche Stiftung Denkmalschutz). Foto: Hartmut Süß

Anlässlich der Förderung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) besucht Martina Wolff vom Ortskuratorium Hannover der DSD am 22.8.2017 die St. Martinskirche. Sie überreicht gemeinsam mit Herbert John von Lotto Niedersachsen einen symbolischen Fördervertrag über 20.000 € an Johannes Kufner vom Bauausschuss der Kirchengemeinde. Dank der DSD und weiterer Mittel anderer Geldgeber sollen nun in einem ersten Bauabschnitt die Fenster der Nordwand restauriert werden. Der 1957 fertiggestellte Kirchenbau, ein Frühwerk des Architekten Dieter Oesterlen, gehört damit zu den über 360 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mitteln von Lotto Niedersachsen aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Niedersachsen fördern konnte.

Mehr über die Restaurierung der Glasfenster

Bethlehemkirche: Kirchentür auf Kur

Bethlehemkirche: Portal mit Nottür
Bethlehemkirche: Portal mit Nottür (Foto: Birgit Wecke)

Zwei Löwen aus Bronze bewachen stets das Hauptportal der Bethlehemkirche, das mit seinem Mosaik im Tympanon und dem reichen plastischen Schmuck zu den prächtigsten Kircheneingängen Hannovers gehört. Sein Mittelpunkt sind die großen, nach italienischem Vorbild mit Bronzereliefs beschlagenen Türen. Eine von ihnen, die mittlere und größte, ist derzeit durch eine Notsicherung ersetzt. Der Grund dafür ist, dass die hannoversche Wenger-Stiftung für Denkmalpflege sich großzügig bereit erklärt hat, die dringend notwendige Restaurierung dieser Tür zu übernehmen. Die Wenger-Stiftung hat 2012 bereits die Restaurierung des Altars in unserer Kirche mit 30.000 Euro gefördert.

Die Arbeiten an der Tür werden über Winter von der Restauratorin Vera Fendel in Kirchwehren ausgeführt und kosten voraussichtlich 48.500 Euro. Bis zur Fertigstellung kann die Kirche über die beiden seitlichen Bronzetüren betreten werden. Die Kirchengemeinde hofft, auch die Restaurierung der Nebentüren in naher Zukunft eine Finanzierung zu bekommen.

Mehr über dieses Projekt auf der Website der Wenger-Stiftung

Die Bibel als App

Frauen lesen in der Bibel
Frau mit Bibel (Foto: © EMSZ/Jens Schulze)

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 war einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Zu diesem Anlass verschenkte die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App.

Dieses Angebot wird nun noch erweitert.
Erleben Sie die Lutherbibel 2017, Lutherbibel 1984 und Gute Nachricht Bibel in einer modernen App. Und das Beste daran ist: das Angebot ist für Sie völlig kostenlos. Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bibelgesellschaft machen Ihnen dieses Bibelausgaben zum Geschenk!

Die Bibel als App

Wir suchen Paten und Praktikumsplätze!

Sie suchen ein Ehrenamt - oder können einen Praktikumsplatz in einem Betrieb anbieten?

Im Rahmen des Projektes "Initiative Gemeinwesendiakonie" der vier evangelischen Kirchengemeinden in Linden und Limmer suchen wir:

Praktikumsplätze für Flüchtlinge, Schulabbrecher und Schulabgänger

und

Paten, die bereit sind junge Menschen für maximal drei Monate zu begleiten.

Mehr darüber: "Initiative Gemeinwesendiakonie"

Infos zum Thema Flüchtlingshilfe in Linden

Die Kirchengemeinden verstehen sich als Teil des Netzwerks zur Unterstützung von Flüchtlingen.

Projekte zur Flüchtlingshilfe in Linden

 

Gottesdienste

Gottesdienstplan St. Martin November Dezember 2018
Gottesdienstplan St. Martin November Dezember 2018

Gottesdienste:

KG Linden-Nord: Sonntags um 10 Uhr in der Bethlehemkirche

KG St. Martin: Sonntags um 11 Uhr in der Martinskirche

Die aktuellen Gottesdienstpläne finden Sie auf der Rückseite von VorOrt und in den Schaukästen der Gemeinden.

Gottesdienstplan Region

Gottesdienstplan Region September bis November 2018
Gottesdienstplan Region September bis November 2018

Download: Auf das + klicken, dann auf "Herunterladen" gehen

VorOrt 94 ist erschienen

VorOrt 94 - Cover
VorOrt 94 - Cover

Ende August ist die Ausgabe 94 für die Monate September bis November 2018 erschienen.  - Titelthemen: Reformationstag 2018, Mit der Rikscha auf Stadtreise, Tag des offenen Denkmals, Lange Nacht der Kirchen

VorOrt Kirchenmagazin

Jahreslosung 2018

Gott spricht:

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Auslegung zur Jahreslosung (Verlag am Birnbach)