Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Aktuelles

Kirchenvorstandswahl auch in Linden-Limmer am Sonntag, 11. März 2018

Logo-KMM-Standard-Gelb-auf-Lila
(Logo: EMSZ)

Am 11. März 2018 werden die Leitungsgremien unserer Kirchengemeinden neu gewählt. Genauer gesagt: der jeweilige Kirchenvorstand. Viele wichtige Entscheidungen zum Thema „Wie sieht kirchliches Leben bei uns vor Ort in Zukunft aus?“ wollen getroffen werden. Alle Mitglieder sind eingeladen, an den Wahlen mitzuwirken und so Kirche mitzugestalten. Beteiligen Sie sich, indem Sie den Kandidatinnen und Kandidaten Ihre Stimme geben oder indem Sie selbst
kandidieren und auf diese Weise Verantwortung für Ihre Kirchengemeinde übernehmen! Informationen zur Wahl und zur Kandidatur finden Sie unter www.kirchemitmir.de und im Pfarramt. Sprechen Sie uns gerne an!

Mehr zur Kirchenvorstandswahl 2018

Wir suchen Kandidaten für den Kirchenvorstand - in den ev.-luth. Kirchengemeinden in Linden und Limmer!

Sie übernehmen Verantwortung für ein wichtiges Gemeinwesen - Ihre Kirchengemeinde! Haben Sie Interesse?

Sprechen Sie uns gerne an:

Linden-Nord, Kirchengemeinde Linden-Nord: Frau Dorothee Blaffert (Tel. 923 99 727)

Linden-Mitte, Kirchengemeinde St. Martin: Herr Martin Häusler (Tel. 92 45 332)

Linden-Süd, Erlöserkirchengemeinde (Gospelkirche Hanover): Herr Uwe Dahms (Tel: 0511-3481103)

Limmer, Kirchengemeinde St. Nikolai: Herr Jakob Kampermann (Tel. 700 30 198)

 

Wasser für alle - Brot für die Welt

Wasser für alle - Brot für die Welt
Wasser für alle - Brot für die Welt

Die 59. Aktion setzt Zeichen für mehr Wasser-Gerechtigkeit weltweit. An Heiligabend werden in den evangelischen Gottesdiensten traditionell Spenden für die Hilfsaktion „Brot für die Welt“ gesammelt. Diese Jahr startet die 59. Aktion von Brot für die Welt am 1. Advent unter dem Motto: "Wasser für alle". Fast 850 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Spendenkonto:

Brot für die Welt | IBAN: DE10100610060500500500 | BIC: GENODED1KDB | Bank für Kirche und Diakonie

Brot für die Welt

Ab 2. Sonntag nach Epiphanias: Winterkirche in St. Martin

Nach Epiphanias wird der Tannenbaum abgeschmückt und die Weihnachtskrippe abgebaut ...

Winterkirche: Ab 14. Januar 2018 feiert die Martinsgemeinde den Sonntagsgottesdienst bis kurz vor Ostern wie aus den vergangenen Jahren gewohnt ins Gemeindehaus an der Niemeyerstraße.

Gottesdienst aus der Reihe "Orgel PLUS" am 28.01.2018 in St. Martin

Orgel PLUS Posaunenchor St. Martin

Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Häusler um 11 Uhr, Posaunenchor St. Martin, Truhenorgel - Ort: Winterkirche im Gemeindesaal, Niemeyerstr. 16

Orgel PLUS-Reihe: Die Reihe soll einen Bogen spannen von reiner Orgelmusik bis hin zu verschiedenen Kombinationen von Orgel, Sprache Gesang, Instrumenten und vielem mehr. Wir laden Sie herzlich ein, sich von der Vielfalt der Orgelmusik und ihren Variations- und Kombinationsmöglichkeiten begeistern zu lassen.

Fortsetzung der Reihe am 18.02.2018: Orgel PLUS Kantorei St. Martin

Abendmahlsgottesdienst mit Pastor Häusler

Lesung und Ausstellung "Ganz schön konservativ" im Gemeindehaus St. Martin am 28.01.2018

Gemeindehaus St. Martin, Niemeyerstr. 16
Gemeindehaus St. Martin Foto: Michael Schülke (2014)

"Ganz schön konservativ" - Unter diesem Titel steht die Ausstellung des Lindeners Dr. Detlev Lüder, die ab dem 21.01.2018 für einige Wochen im Gemeindehaus in der Niemeyerstr. 16 zu sehen ist.

Die Ausstellung zeigt Ansichten aus der alten Stadt Linden, die bis 1920 selbständig war,  und der benachbarten Stadt Hannover - ausgeführt in verschiedenen Techniken wie Zeichnung und Aquarell.

Am 28.01. nach dem Gottesdienst (ca. gegen 12 Uhr) wird Herr Dr. Lüder im Anschluss einige seiner Geschichten und Gedichte lesen und für Fragen zu seiner Ausstellung zur Verfügung stehen.

Zur Person: Dr. phil. Detlev Lüder, Jahrgang 1940,  wurde in Hamburg mit einer Arbeit über das Eisenbahnwesen des Königreichs Hannover promoviert, publizierte über weitere Themen aus dem Verkehrswesen und verfasste u.a. belletristische Werke wie "So schön konservativ ..." (1984), "Und flieg nicht im Winde davon ..." (2004) und "Rosen haben Dornen" (2010).
(Quelle: Katalog der Deutschen Nationalbibliothek, Leipzig)
 

Kammerorchester Bothfeld in St. Martin: Frühjahrskonzert am Sonntag, 4. März 2018

Kammerorchester Bothfeld 04.03.2018
Kammerorchester Bothfeld 04.03.2018 (Plakat)

Das Orchester präsentiert einen bunten Streifzug durch die Musikgeschichte von Bach über Hertel bis Schostakowitsch. Außergewöhnliche Soloinstrumente wie Fagott und Cembalo werden dabei zu hören sein.

Leitung: Sabine Lauer

Solisten: Lena Willig, Matthias Bischoff

Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten

Sonntag, 4. März 2018 um 18 Uhr, St. Martinskirche

Frühjahrskonzert mit dem Kammerorchester Bothfeld in St. Martin

Kirchenvorstandswahl am 11. März 2018

Jetzt MITmachen
Jetzt MITmachen: KV-Wahl 2018

Zum Vormerken: Wahltermin ist Sonntag, 11.3.2018.

Wählen darf, wer am Wahltag mindestens 14 Jahre alt ist und in der Wählerliste steht (dafür muss man der Gemeinde mindestens 3 Monate lang angehören). Wählbar sind Kandidatinnen und Kandidaten ab 18 Jahren, die in der Wählerliste stehen und nicht hauptamtlich in der Gemeinde tätig sind.

Wahlvorschläge können bis zum 22. Januar 2018 bei den Kirchenvorständen (Wahlausschüssen) eingereicht werden.

Mehr zur Kirchenvorstandswahl 2018

Glasfenstersanierung in St. Martin startet

DSD Spendenübergabe
Symbolische Spendenübergabe Glasfenstersanierung St. Martin am 22.8.2017: Herbert John (Lotto Niedersachsen), Pastor Martin Häusler, Johannes Kufner (Baubeauftragter St. Martin), Martina Wolff (Deutsche Stiftung Denkmalschutz). Foto: Hartmut Süß

Anlässlich der Förderung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) besucht Martina Wolff vom Ortskuratorium Hannover der DSD am 22.8.2017 die St. Martinskirche. Sie überreicht gemeinsam mit Herbert John von Lotto Niedersachsen einen symbolischen Fördervertrag über 20.000 € an Johannes Kufner vom Bauausschuss der Kirchengemeinde. Dank der DSD und weiterer Mittel anderer Geldgeber sollen nun in einem ersten Bauabschnitt die Fenster der Nordwand restauriert werden. Der 1957 fertiggestellte Kirchenbau, ein Frühwerk des Architekten Dieter Oesterlen, gehört damit zu den über 360 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mitteln von Lotto Niedersachsen aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Niedersachsen fördern konnte.

Mehr über die Restaurierung der Glasfenster

Bethlehemkirche: Kirchentür auf Kur

Bethlehemkirche: Portal mit Nottür
Bethlehemkirche: Portal mit Nottür (Foto: Birgit Wecke)

Zwei Löwen aus Bronze bewachen stets das Hauptportal der Bethlehemkirche, das mit seinem Mosaik im Tympanon und dem reichen plastischen Schmuck zu den prächtigsten Kircheneingängen Hannovers gehört. Sein Mittelpunkt sind die großen, nach italienischem Vorbild mit Bronzereliefs beschlagenen Türen. Eine von ihnen, die mittlere und größte, ist derzeit durch eine Notsicherung ersetzt. Der Grund dafür ist, dass die hannoversche Wenger-Stiftung für Denkmalpflege sich großzügig bereit erklärt hat, die dringend notwendige Restaurierung dieser Tür zu übernehmen. Die Wenger-Stiftung hat 2012 bereits die Restaurierung des Altars in unserer Kirche mit 30.000 Euro gefördert.

Die Arbeiten an der Tür werden über Winter von der Restauratorin Vera Fendel in Kirchwehren ausgeführt und kosten voraussichtlich 48.500 Euro. Bis zur Fertigstellung kann die Kirche über die beiden seitlichen Bronzetüren betreten werden. Die Kirchengemeinde hofft, auch die Restaurierung der Nebentüren in naher Zukunft eine Finanzierung zu bekommen.

Mehr über dieses Projekt auf der Website der Wenger-Stiftung

Die Bibel als App

Frauen lesen in der Bibel
Frau mit Bibel (Foto: © EMSZ/Jens Schulze)

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 war einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Zu diesem Anlass verschenkte die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App.

Dieses Angebot wird nun noch erweitert.
Erleben Sie die Lutherbibel 2017, Lutherbibel 1984 und Gute Nachricht Bibel in einer modernen App. Und das Beste daran ist: das Angebot ist für Sie völlig kostenlos. Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bibelgesellschaft machen Ihnen dieses Bibelausgaben zum Geschenk!

Die Bibel als App

Wir suchen Paten und Praktikumsplätze!

Sie suchen ein Ehrenamt - oder können einen Praktikumsplatz in einem Betrieb anbieten?

Im Rahmen des Projektes "Initiative Gemeinwesendiakonie" der vier evangelischen Kirchengemeinden in Linden und Limmer suchen wir:

Praktikumsplätze für Flüchtlinge, Schulabbrecher und Schulabgänger

und

Paten, die bereit sind junge Menschen für maximal drei Monate zu begleiten.

Mehr darüber: "Initiative Gemeinwesendiakonie"

Infos zum Thema Flüchtlingshilfe in Linden

Die Kirchengemeinden verstehen sich als Teil des Netzwerks zur Unterstützung von Flüchtlingen.

Projekte zur Flüchtlingshilfe in Linden

Was ist los in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden St. Martin und Linden- Nord in Hannover?

Wir versuchen, den Leserinnen und Lesern einen Überblick über das zu geben, was in den Kirchengemeinden in der Region Linden-Limmer angeboten wird. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erheben wir nicht. Schauen Sie ruhig auch in die Schaukästen und in VorOrt.

 

VorOrt 91 ist erschienen

VorOrt 91 - Cover
VorOrt 91 - Cover

Ende November ist die Ausgabe 91 für die Monate Dezember 2017 bis Februar 2018 erschienen.  - Titelthemen: Weihnachtsmarkt in Linden-Nord, Kinderkino am Nikolaustag, Theater Quintessenz, VorOrt Bilderrätsel

VorOrt Kirchenmagazin

Andachten in Linden

Es gibt keine Termine der ausgewählten Kategorie.

Jahreslosung 2018

Gott spricht:

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Auslegung zur Jahreslosung (Verlag am Birnbach)